Der Leiter des Referates Bildungsberatung, Fred Wunder, sprach Glückwünsche aus. "Es war kein einfacher Weg, diese Zertifizierung zu erreichen", sagte Wunder. Seit 2011 beschäftigten sich die Kindergartenleitung und Erzieherinnen mit den Vorbereitungen und machten sich in Fortbildungen fit in Naturwissenschaften, Technik und Mathematik, um sich dann im vergangenen Jahr in einem nachhaltigen Projekt mit den Kindern mit dem Thema "Farben" intensiv auseinanderzusetzen.

Kindergartenleiterin Birgit Eisentraudt ergänzte, dass im vergangenen Jahr die Aufmerksamkeit dem Thema "Farben" galt. Die Kinder besuchten unter anderem einen Kunstmaler, lernten die Mal-Farbenherstellung kennen und forschten und experimentierten mit Farben. In mehreren Exkursionen in die Natur entdeckten sie die Vielfalt der Farbenpracht und ermittelten Hintergründe zur Farbgebung.

Die Erstklässler haben dasrden deshalb eingeladen, weil sie das Projekt noch im vergangenen Jahr als Vorschulkinder mit in die Wege brachten und eine Zeit lang mit gestaltet und begleitet haben", informierte die Kindergartenleiterin.

Zu den ersten Gratulanten zu dieser Auszeichnung gehörten Pater Waldemar Brysch im Namen des Trägers, der Katholischen Kirchenstiftung Glosberg, und Kronachs Dritter Bürgermeister Hans Simon.

Mit einem lustigen Farbenrätsel stellten die Kinder anschließend ihre Eltern auf die Probe was sie über die Farbenvielfalt in der Welt wissen. Fred Wunder von der IHK stellte die Ziele und Ideen dieser Ausbildungsinitiative an Kindergärten vor. "Vor allem stehe dahinter der Fachkräftemangel in der Wirtschaft, weshalb man schon früh mit Kindern die Bildungschancen steigern möchte um den Innovationsstandort in der Region zu stärken.

Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" möchte durch ihr Fortbildungsangebot für pädagogische Fach- und Lehrkräfte einen Beitrag leisten. Jedem Kind sollten Möglichkeiten eröffnet werden, seine Neigungen, Interessen und Begabungen für Naturwissenschaften und Technik zu entdecken.

Die Zielsetzung steht dabei in besonderer Weise in Zusammenhang mit der Entwicklung der Lernkompetenz und Lernfreude der Kinder", erklärte Wunder. Und Wunder weiter, die gemeinnützige Stiftung "Haus der kleinen Forscher" versteht sich somit als ein Fortbildungsangebot der frühkindlichen Bildungsinitiative.