Die Freiwillige Feuerwehr Wötzelsdorf lädt zur Spielplatzeinweihung am Samstag, 7. Juni, ab 15 Uhr ein. Um 15.30 Uhr wird Pfarrerin Alina Ellgring mit der Segnung auch den neuen Spielplatz offiziell eröffnen.

"Kinder brauchen einen Spielplatz zum Spielen" - unter diesem Motto stand die Errichtung des Spielplatzes der auf Initiative und durch Arbeitsleistung der Wötzelsdorfer Wehr mit Unterstützung der Stadt Kronach und vielen freiwilligen Helfern, entstanden ist. Sehr dankbar ist man in Wötzelsdorf auch für zahlreiche Spender die mit finanzieller Unterstützung das Vorhaben Kinderspielplatz förderten.

Mit der Einweihungsfeier möchte die Feuerwehr Wötzelsdorf die Gelegenheit nutzen, den Spielplatz vorzustellen und sich bei allen Spendern, Sponsoren und Helfernzu bedanken.

"Kinder brauchen einen Spielplatz!" Mit diesem Aufruf für Spenden und Unterstützung setzten die Brandschützer eine Eigeninitiative in Gang, um im Stadtteil Wötzelsdorf einen lang gehegten Wunsch endlich zu erfüllen.
Erster Vorsitzender Horst Fischer ist sehr dankbar für die überaus große Gebefreudigkeit von 34 Spendern und den Einsatz vom Stadtbauhof - aber auch für den Einsatz seiner Kameraden.

"15 Helfer haben 291 Stunden freiwillige Arbeit geleistet und ihre Freizeit für die Errichtung des Spielplatzes geopfert", berichtet er voller Stolz. "Der Stadtbauhof legte die Fundamente und sorgte für sicherheitsrelevante Installation.

Es konnten mit Hilfe von Spenden, eine Rutsche, eine Schaukel, eine Krabbelröhre, Wippe, Sandkasten, Unterschlupfhäuschen und Balancierbalken angeschafft werden. Wir sind überzeugt, die Kinder werden sich in dieser Spieloase außerordentlich wohlfühlen", sagt Fischer. "So wurde durch beispielhaftes bürgerschaftliches Engagement in unserem Ort etwas für die Kinder geschaffen, das uns alle mit Stolz erfüllt."