Mit faszinierend-farbenfrohen Kostümen und großartigen Tanzvorführungen zu gefälliger Musik mit fantastischen choreografischen Formationen des erzählten und getanzten Märchens "Der Nussknacker" werden über 60 junge Künstler die Zuschauer wieder in ihren Bann ziehen. Schon seit Monaten studieren sie ihre Choreografien ein, um auf Spitzenschuhen ihre märchenhaften Tänze vorzuführen. Für viele der über 60 Darstellerinnen und Darsteller wird es ein Debüt auf der Bühne vor großem Publikum sein, wieder andere schlüpften in andere Rollen als bei der Erstaufführung Anfang des Jahres.

Die Hauptrolle der Marie wird von der erst 14-jährigen Alena Dilman getanzt. "Auf Spitzenschuhen tanzen ist der Traum einer jeden kleinen Ballerina, doch bis es so weit ist, ist viel zu lernen, denn auf Spitzenschuhen tanzen ist wesentlich anstrengender und erheblich schwieriger als in normalen Ballettschuhen", weiß die 14-Jährige aus den zahlreichen Proben zu berichten.

Als Zuckerfee wird Elisabeth Martin in zauberhafter Pose erscheinen. Die jüngste Darstellerin, die fünfjährige Greta Schaible, wird als der kleine Nussknacker ihr Bühnendebüt feiern.

Schweißtreibende Proben

Das bezaubernde Ballett begeisterte vor einem Jahr das Publikum im Kreiskulturraum. "Das Ballett ist ein Glück für Kronach", äußerte kürzlich der Initiator von "1000 Herzen für Kronach", Gerhard Burkert-Mazur, der seit Jahren ein Fan dieser charmanten Ballettgruppe ist. "Wir wollen alle nur hoffen, dass die langen schweißtreibenden Proben und Einstudierungen fantastischer Formationen auch auf Resonanz beim Publikum stoßen und rege vom Vorverkauf der Karten Gebrauch gemacht wird", so Burkert-Mazur.

Das Ballett tanzt nach der Original-Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski und nach der Erzählung der Geschichte vom Nussknacker und dem Mausekönig von E.T.A. Hoffmann. Die Zuschauer dürfen sich dabei auch über herrliche Farben und stimmungsfrohe Kulissen freuen. Die Aufführung spricht Kinder wie Erwachsene gleichermaßen an.

Der Kartenvorverkauf läuft bereits, es sind Karten zu haben: in der Galerie Ambiente, Stadtgraben 15, Kronach, bei "Möbel und mehr", Johann-Nikolaus-Zitter-Straße 1, Kronach und bei H.O. Schulze, Burgkunstadt, Telefon 09572/1697.