Eine Frau aus dem Gemeindebereich Küps erhielt bereits im Mai 2016 von einem Bekleidungsgeschäft in Kronach mehrere Kleidungsstücke zur Anprobe mit nach Hause.

Die als gute Kundin geltende Frau brachte jedoch die Bekleidung nicht wieder zurück und wurde deshalb von der Geschäftsleitung mehrfach angesprochen. Trotz mehrerer Mahnungen und eines eingeleiteten Mahnverfahrens gibt die Dame die geborgte Kleidung im Wert von 720 Euro nicht heraus.

Die Geschäftsführerin entschloss sich hierauf zur Anzeigeerstattung.