Wie die Polizei berichtet, kam ein 80-jähriger Autofahrer am Mittwoch auf der B89 in Fahrtrichtung Kronach aufgrund von Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Gartenzaun und stieß mit dem Wagen gegen den Stützpfeiler eines Hauses, indem sich ein Friseursalon befindet.

Weiter stieß er gegen einen auf dem Parkplatz des Friseursalons abgestellten Pkw. Darin saß noch die Fahrerin.

Durch den Aufprall wurde der Stützpfeiler des Hauses komplett zerstört sowie weitere Stützpfeiler verschoben, was sich unter anderem auch in verschobenen Dachziegeln zeigte.

Da die Statik des Hauses so stark in Mitleidenschaft gezogen war, musste das Haus mitsamt dem Friseursalon geräumt werden.

Erst nach dem Eintreffen eines Statikers sowie einer Baufirma, die das Haus mittels mehrerer Stützpfeiler stützte, konnte dieses wieder gefahrlos betreten werden. Der Unfallverursacher blieb bei dem Unfall unverletzt.
Der Schaden beläuft sich auf zirka 20.000 Euro.