Für den Clubvorsitzenden Gerhard Moser ist es das zehnte Jubiläum als Erster Vorsitzender. Nicht alleine deswegen ist dieses 15. Oldtimertreffen eine Besonderheit, sondern erstmals wird die beliebte Oldie-Schau am Sonntag, 15. Juni ab 10 Uhr auf dem Schützenplatz in Kronach stattfinden.

Gerhard Moser ist seit 2004 Vorsitzender. Seither stieg die Mitgliederzahl im Oldtimerclub von 15 auf heute 79 Mitglieder. Seit zehn Jahren plant und organisiert er das Oldtimertreffen. Vor sechs Jahren hat er sich in einen Chevy Nova Cabrio Baujahr 1962 verliebt. Der Chevrolet hat 3300 ccm Hubraum und 130 PS. Vorher fuhr Moser einen Ford Mustang, Baujahr 1967, einen Mercedes 350 SL Baujahr 1972, einen Mercedes 300 D Baujahr 1979 und einen Mercedes W116 Baujahr 1978.

Bei dieser besonderen Schau mit buntem Unterhaltungs- Rahmenprogramm präsentieren Hunderte von Liebhabern älterer Autos ihre hochglanzpolierten Karossen.Hier sind Fahrzeuge, egal ob zweirädrig, dreirädrig oder vierrädrig zu sehen, die man im alltäglichen Straßenverkehr nur ganz selten antrifft.

Sie sind Rarität geworden und geben einen Rückblick auf die vergangen sechs, sieben oder gar acht Jahrzehnte Fahrzeugentwicklung. Die Oldtimerfreunde pflegen ihre Karossen mit Leidenschaft und Herz, um den Modellen einen stets jung aussehenden Glanz zu verleihen.

Neben der großen Ausfahrt um 12 Uhr durch den südlichen Frankenwald werden die Tänzer der Rock'n'Roll- Gruppe des ATSV Kronach für nostalgische Stimmung sorgen.

Dabei sind auch wieder einige Ehrenamtliche der Kreisverkehrswacht. Sie werden wieder viele Informationen zur Fahrsicherheit weitergeben. Unter anderem bieten sie Rauschbrille, Motorrad-Simulator, Reaktionstest, Sehtestgerät und Kindergurtschlitten zu Vorführungen an. Die Vergabe der Pokale ist für 15.30 Uhr geplant.

Damit auch Kinder ihre Freude haben, steht eine Hüpfburg bereit, außerdem warten ein Fußball Kicker und Air Kick. Zusätzlich findet ein Gewinnspiel statt.