Eine 35-jährige Audi-Fahrerin war gegen 14.45 Uhr aus Richtung Friesen kommend auf der KC 25 unterwegs. Wie ein Zeuge der Polizei berichtete, hat die Frau dann unvermittelt die Gegenfahrbahn gekreuzt. Ihr Wagen ist im Straßengraben in die Erde eingestochen und hat sich gedreht.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, hat der Rettungsdienst die leicht verletzte Frau in die Frankenwaldklinik gebracht. Am Wagen entstand Totalschaden. Die Polizei sicherte die Unfallstelle auf der KC 25 ab, wo zur Unfallzeit starker Nebel herrschte.