Wie Alexander Czech, Sprecher des Polizeipräsidiums Oberfranken, vor Ort erklärte, wurde die Frau mit Schussverletzungen tot in dem Auto, das auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Marktrodach geparkt war, aufgefunden.

Als Tatverdächtiger wurde der Mann festgenommen, der gegen 20 Uhr bei der Polizeiinspektion in Kronach erschien und diese über die tote Person auf dem Parkplatz informierte. Eine sofortige Nachschau der Polizisten bestätigte die Aussage des Mannes. Die Beamten entdeckten die 43-jährige Frau leblos in ihrem Wagen und ein hinzu gerufener Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen.
"Ob sich dieser erste Tatverdacht bewahrheitet oder nicht, muss aber noch abgewartet werden", betonte Czech.

Obduktion soll Aufschluss geben

Vor Ort waren in der Nacht die Kriminalpolizei, die Spurensicherung, Beamte der Polizeiinspektion Kronach sowie die Staatsanwaltschaft, zur Klärung des genauen Tatherganges. Näheren Aufschluss soll auch eine Obduktion der Leiche ergeben.
Der Bereich rund um das Schnellrestaurant war abgesperrt, der Betrieb ging dort während der Ermittlungen aber weiter.
Weitere Informationen über die Tat werden im Laufe des Sonntags erwartet.