Meist Anfang Juni präsentiert die Volkacher LebensArt zwei Tage lang den Gästen der Weinstadt und den Einheimischen eine gelungene Kombination aus „musikalisch & kulinarisch“. Internationale Live-Musik und fränkische Weine im Herzen der Altstadt stehen im Mittelpunkt des Winzerhof-Festivals.

In diesem Jahr ging das zweitägige Spektakel in sechs Winzer- und zwei Gastronomiehöfen über die Bühne. Internationale und heimische Musikgrößen, die sich bei lokalen Bands einen Namen gemacht haben, waren am Start. Die musikalische Palette ist breit gefächert. Sie reicht von Black Musik, Soul und Blues bis hin zu Dinner Jazz, Evergreens und fetziger Pop- und Rockmusik.

Barockscheune und Schelfenhaus

Historische Gebäude wie das Museum Barockscheune und das Schelfenhaus sind in das Konzept integriert, verleihen den Auftritten der Musiker einen Hauch von Nostalgie und sorgen für unvergessliche Momente. Ziel der veranstaltenden Tourist Information ist es, zur Musik das passende Gericht mit dem richtigen Frankenwein zu präsentieren.

In der Realität bedeutet das: Flamm- und Pfannkuchen, Schnitzel & Co., Fränkisches auf die Hand oder den Teller und italienische oder mediterrane Spezialitäten. Sparen können Dauerkartenbesitzer und Lebensart-Frühaufsteher, die für ihren Bummel durch die Höfe einen Getränke-Bonus erhalten.