Der Wernecker Modellkunstflieger Benedikt Simon konnte sich in der vergangenen Saison beim F3A-X Deutschland Cup den zweiten Platz in der Jahreswertung erfliegen. Nach zwei vierten Plätzen in Leiblfing (BAY) und Beckum/Balve (NRW) konnte sich Benedikt Simon mit einem zweiten Platz beim Saisonfinale in Villingen-Schwenningen (BW) die Vizemeisterschaft sichern. Zusätzlich startete Benedikt Simon zum ersten Mal in diesem Jahr beim European Acro Cup. Das mit europäischen Top-Piloten besetzte Teilnehmerfeld verlangte dem für die Modellbaufreunde Volkach startenden Kunstflieger alles ab. Dabei konnte sich Benedikt mit Platz sechs eine Top-Ten-Platzierung sichern. Foto: Benedikt Simon