Am Sonntagnachmittag wurde eine Frau in Hof von einem unbekannten Mann angegriffen und sexuell belästigt. In der Nähe des Tatorts wurde zur gleichen Zeit eine weitere Frau von einem Mann zuerst belästigt und dann geschlagen. Die Polizei sucht nun in beiden Fällen nach Zeugen.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberfrankens befand sich das 40-jährige Opfer am Sonntag gegen 17 Uhr im Hinterhof eines Wohnanwesens in der Lindenstraße in der Nähe eines Einkaufsmarktes, als ein unbekannter Mann sie plötzlich von hinten attackierte. Der Täter berührte die Frau an intimen Stellen und versuchte zudem, sie auszuziehen. Als die Frau versuchte, sich gegen den Angreifer zu wehren, schlug ihr der Mann ins Gesicht und verletzte sie an der Lippe. Anschließend flüchtete er.

Die Polizei beschreibt den Mann folgendermaßen:

  • Er ist etwa 30 Jahre alt.
  • Er ist ungefähr 1,85 Meter groß und schlank.
  • Zum Tatzeitpunkt trug er eine dunkle, olivgrüne Jacke sowie Badeschlappen.

Zur gleichen Zeit und in der Nähe des ersten Tatorts wurde eine weitere Frau von einem Unbekannten auf sexuell anzügliche Weise angesprochen. Danach schlug der Mann der 46-Jährigen ins Gesicht und flüchtete.

Die Kriminalpolizei Hof hat nun in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Mann oder zu den beiden Übergriffen geben können, sollen sich bei der Kripo Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0 melden.