Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es am Sonntag gegen 12.00 Uhr in einer Hofer Turnhalle. Bei einer Fußballbegegnung zweier Frauenmannschaften gerieten zwei Spielerinnen aneinander, teilte die Polizei mit.

Dabei schlug eine 17-jährige Schülerin ihrer Kontrahentin mit der Faust ins Gesicht. Nachdem das Opfer zu Boden gegangen war, soll die 17-Jährige nochmal mit dem Fuß nachgetreten haben.
Die Verletzte musste durch einen Krankenwagen in das Hofer Klinikum gebracht werden. Sie wurde leicht verletzt. Die Polizeiinspektion Hof hat die Ermittlungen aufgenommen.