Seinen Führerschein abgeben musste am Freitag in den Nachmittagsstunden ein 41-jähriger Mann aus Brandenburg. Der Mann war mit seinem Daimler auf der A 72 in Richtung Plauen unterwegs, als seine unsichere Fahrweise einer Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Hof auffiel. Bei der anschließenden Kontrolle wehte den Beamten bereits erheblicher Alkoholgeruch entgegen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab dann auch den stolzen Wert von 2,64 Promille. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung seiner Fahrerlaubnis waren die Konsequenz.