Am Sonntagmorgen kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Münchberg am Autohof einen Opel Omega aus dem Landkreis Hof. Das Auto war im Innenraum total vermüllt. Der 53-jährige Eigentümer wohnt scheinbar teilweise in seinem Auto.

Unter Müllablagerungen im hinteren Teil des Wagens entdeckten die Beamten eine Hunde Box, in der ein abgemagerter Terrier Mischling saß. Die Box und der Hund waren vollkommen mit Urin und Kot verschmutzt. Die Beamten zogen eine Angehörige des Tierschutzvereines zu Rate.

Sie stellte fest, dass die Gesundheit des Tieres stark gefährdet ist. Die Beamten stellten den Hund daraufhin sicher und übergaben ihn den Mitarbeitern des Tierheimes in Pfaffengrün. Der Hundehalter wird wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz angezeigt.