Ein 57-jähriger Honda-Fahrer verunglückte an Karfreitag, als er die Eschenauer Steige im Landkreis Haßberge hinab fuhr. In einer Linkskurve kam er laut Polizei rechts auf das Bankett und dann im Graben zu Sturz.

Ein Hubschrauber brachte den Mann mit noch unbekannten Wirbelsäulenverletzungen in ein Schweinfurter Krankenhaus.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Westheim und Eschenau waren mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Am Motorrad entstand ein Totalschaden von rund 4000 Euro.

Bereits am Donnerstag war es in Franken zu einem schweren Motorradunfall gekommen, bei dem ein 18-Jähriger schwer verletzt wurde.