Ein tolles, vielseitiges Unterhaltungsprogramm wurde den "Passagieren" des "Traumschiffs" geboten, das unter der Flagge der DJK Dampfach am vergangenen Samstag in See stach. Denn die Büttensitzungen des rührigen Vereins stehen unter dem Motto "Das Traumschiff" und lassen keine Wünsche offen. Schon bei der Premiere war die Stimmung hervorragend und der Applaus für die Showtalente riesig.
Auch für die 16. Büttensitzung hatten der Zweite Vorsitzende der DJK, Thomas Persch, und Julia Seufert wieder viele junge und erfahrene Tänzer, Büttenredner und Humoristen gewonnen, die auf dem Traumschiff für Furore sorgten. So konnten Julia Seufert und Christina Schleicher als Moderatorinnen einen Höhepunkt nach dem anderen ankündigen.
Eine besondere Augenweide waren die Jüngsten von der "Dampfacher Rasselbande", Jungen und Mädchen im Alter zwischen drei und fünf Jahren, die als Badenixen auf dem Sonnendeck ihren großen und sehr gelungenen Auftritt hatten.
Stürmisch wurde es dann, als die sechs bis zwölf Jahre alten Piraten von der Gruppe "No Profis" das Traumschiff enterten. Mit ihrem Tanz begeisterten die Jungen und Mädchen die Zuschauer dermaßen, dass sie erst nach einer Zugabe von Bord gehen durften.


"Flotte Sohlen" aufs Parkett

Nicht minder umjubelt legten die "Country Girls" eine heiße Sohle aufs Parkett, und die "Flotten Sohlen" brachten mit ihrer Performance schließlich den Saal zum Toben. Als "Sumoringer" und "Geishas" riefen sie so große Begeisterung hervor, dass sie erst nach zwei Zugaben das Deck verlassen durften. Doch auch das Zwerchfell der Besucher wurde an diesem Abend fleißig trainiert. So begaben sich die "flotten Witwen" Daniela Lang und Vroni Hofmann auf dem Traumschiff ohne großen Erfolg, aber mit viel Humor auf eine "Männer-Such-Reise". Mit Liedern wie "Ham Se nich ein' Mann für mich", "One for me, one for you" oder "So ein Mann, so ein Mann zieht mich unwahrscheinlich an" und ihrer "Studie" über die Dampfacher Männer sorgten sie für große Heiterkeit im Publikum.
Jessica Bauer und Julia Seufert wiederum glänzten mit ihrem "Bettgeflüster" in den Rollen von Horst und Martina Seufert und Oliver Pritzens sinnierte in seiner gereimten Büttenrede als "Hausmeister Franz" ganz hervorragend über das Alter.
Michael Kurz wiederum war gar nicht glücklich als "Mann in der midlife crisis". Doch nach Bungee Jumping, Skateboardfahren und Ausflügen in die Disco kam er zu dem Schluss: "Man kann sein Alter nicht vertuschen, dem Herrgott nicht ins Handwerk pfuschen!"
Herzhaft lachen konnten die Gäste auch bei dem Sketch "Im Kino" sowie über die "Geschichten" von Werner Griebel.
Einen der vielen, mit Spannung erwarteten Höhepunkte bot wie immer das Männerballett. In ihren Rollen als Soldaten, Cowboys, Indianer, Rockstars, Rennfahrer und James Bond konnten die sieben gestandenen Mannsbilder einmal richtig die Sau, respektive das Kind im Manne, rauslassen. Zugaberufe und begeisterter Beifall waren ihnen und ihrer Trainerin Bogi Finger für die fantastische Choreographie und ihren vollen Körpereinsatz gewiss.
Ihren krönenden Abschluss fand die Show auf dem Traumschiff schließlich mit dem Auftritt von Roland Kaiser (Ralf Riedlmeier), der den Damen galant rosa Rosen überreichte und Autogrammwünsche erfüllte.
Doch zuvor erlebten die mit Wunderkerzen ausgestatteten Gäste den besonderen Kreuzfahrtglamour, als der Kapitän (Julien Ziegler) zur traditionellen Musik mit seiner Crew und den "brennenden" Speisen zum Captain's Dinner einzog.


Die Mitwirkenden in den Gruppen

In den einzelnen Gruppen wirkten mit:
"Dampfacher Rasselbande": Jonas Hofmann, Lio Schleicher, Mia Scheuplein, Levi Scheppan, Ben Riedlmeier, Annika Wambach, Moritz Becht und Vitus Lang; Trainerin: Daniela Lang.
"No Profi": Emma Wahler, Jonas Finger, Melanie Stumpf, Julia Heintschel, Allegra Lazar, Lea Ullrich, Bastian Lang, Mia Scheppan, Fiona Krämer und Sina Kerzinger; Trainerin: Bogi Finger.
"Im Kino": Julia Krämer, Simone Lutz, Christoph Persch, Felix Hauck, Jessica Bauer und Miriam Ziegler
"Country Girls": Petra Hässelbarth, Gitti Matzke, Monika Meisner-Feser, Natalie Disput, Mathias Seufert, Kathrin Dorsch, Moni Gerber, Brigitte Hauck, Gabi Krämer und Heike Stühler.
"Flotte Sohlen": Jasmin Döll, Julia Hofmann, Jessica Bauer, Julia Krämer, Felix Hauck, Christoph Persch, Verena Hauck und Alexander Ring
Männerballett: Helmut Götz, Josef Brand, Ralf Finger, Stefan Lutz, Alexander Lang, Thomas Persch und Julien Ziegler; Trainerin: Bogi Finger