TV Haßfurt - FC Knetzgau 9:5

Mit leichten Vorteilen im dritten Paarkreuz und in den Doppeln sicherte sich der TV Haßfurt einen verdienten Sieg. Für Haßfurt gewannen Norbert Burkard/Siegbert Veith, Martin Olbort/Thomas Pfeuffer, Burkard (2), Andreas Oehrl, Olbort, Pfeuffer (2) und Veith, während bei Knetzgau Christoph Wacker/Stefan Öffner, Wacker, Thomas Fichtner, Berthold Kutschera und Öffner siegten.

TSV Prappach - TTC Sand II 7:9

In der sehr spannenden Partie sicherte sich der TTC Sand II einen knappen Erfolg, der aufgrund des Satzverhältnisses von 37:29 nicht unverdient ist. Nach einer 4:2-Führung für Prappach holten die Gäste fünf Siege in Serie und gaben damit dem Spiel die entscheidende Wende. Für Prappach siegten Martin Achtmann/Wolfgang Eller, Reinhold Burkard/Udo Pfeuffer, Achtmann, Burkard (2), Jens Hufnagel und Eller. Beim TTC Sand II punkteten Meik Lutz/Alexander Sünkel, Alfred Schmitt (2), Lutz, Tobias Brand, Sandra Feist (2), Alexander Sünkel und das Schlussdoppel Schmitt/ Brand.

DJK Happertshausen - SV Kleinmünster 6:9

In der sehr spannenden Partie zeigte die DJK Happertshausen gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter eine gute Leistung. Mit etwas mehr Glück wäre sogar ein Punktgewinn möglich gewesen. Arno Niedt/Thorsten Niedt, Herbert Dünninger/Jürgen Schleyer, Dünninger (2), Schleyer, Wolfgang Weber (2), Arno Niedt und Uwe Thaumüller gewannen beim SV.

TV Hofheim - TTC Kerbfeld II 9:6

Im Spitzenspiel brachte der TV Hofheim nicht zuletzt dank eines sehr starken ersten und dritten Paarkreuzes dem bisherigen Tabellenzweiten TTC Kerbfeld II die erste Saisonniederlage bei. Holger Schneider/ Erhard Scholpp, Schneider (2), Scholpp (2), Andreas Walter, Harald Eisenmenger und Gustav Bühler (2) holten die Punkte für den TV Hofheim.