Die Talfahrt des TV Ebern hat ein Ende: Im Coburger Kreisliga-Derby gewann der TVE das Prestigeduell gegen die Pfarrweisacher zu Hause mit 2:1. In der Kreisklasse Itzgrund muss sich Unterpreppach mit einem Remis begnügen.

Kreisliga Coburg

TV Ebern - TSV Pfarrweisach 2:1

Derbysieg für die Turner - und der war verdient. Von Beginn an entwickelte sich eine Begegnung auf Augenhöhe, die vom Kampf und der Laufbereitschaft bestimmt wurde. Die Mannschaften versuchten ihr Glück über weite Strecken mit langen Bällen und kamen damit auch etlichen Möglichkeiten. Meistens jedoch dann, wenn die Abwehrreihen patzten. In der 41. Minute fiel die Eberner Führung durch einen herrlichen Schuss von Laurenz Graß. Die Partie war auch nach Wiederbeginn ausgeglichen. In der 90. Minute führte ein Konter durch Julius Zettelmeier zum 2:0, ehe die Pfarrweisacher in der Nachspielzeit durch Sebastian Pecht verkürzten. Zu mehr reichte es für den TSV, der jetzt am Tabellenende steht, jedoch nicht. TSG Niederfüllbach - TSVfB Krecktal 1:1

Die Partie wurde von beiden Seiten engagiert und konzentriert begonnen. Aber nur gelegentlich führten die Angriffsbemühungen zu einem Abschluss. Es häuften sich nun Fouls und Gelbe Karten. Nach einer Rangelei wurde Amadeus Schramm von der TSG wegen einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen. Gästeakteur Frembs hatte Glück, denn er war in dieser Situation auch beteiligt, durfte aber weiterspielen.

In der 73. Minute gelang den Gästen nach einer Standardsituation die Führung durch Thomas Ois. In der Folge ging der Spielfluss durch viele Fouls, Spielunterbrechungen und Nickligkeiten aller Art verloren. In der letzten Minute war Marc Schramm an der Krecktaler Strafraumgrenze nur durch ein Foul zu stoppen. Mit einem Traumfreistoß nutzte Sebastian Pirsch die Chance zum verdienten 1:1-Ausgleich.

Kreisklasse Itzgrund

TSV Scheuerfeld - Spfr Unterpreppach 1:1

Auch im achten Punktspiel blieben die Sportfreunde ungeschlagen, doch war es ein hartes Stück Arbeit. Die Scheuerfelder verteidigten von Beginn kompakt und verlegten sich auf vereinzelte Konter. In der 33. Minute traf Motschmann zur Pausenführung für Scheuerfeld. Nach Wiederbeginn verstärkte der Tabellenführer seine Angriffsbemühungen. Die Sportfreunde mussten jedoch bis sechs Minuten vor dem Abpfiff warten, ehe Spielertrainer Konstantin Körner der verdiente Ausgleich gelang. SG Eyrichshof - SV Ketschendorf II 1:0

Der knappe Erfolg der SGE geht voll in Ordnung. Während die erste Hälfte noch weitgehend ausgeglichen war, gehörte der zweite Durchgang den Hausherren, die mit Chrisian Welsch einen gelernten Torhüter zwischen den Pfosten hatten, der ein sicherer Rückhalt war. Den einzigen Treffer erzielte Alexaner Genschel per Freistoß in der 71. Minute.

A-Klasse Coburg 3

FC Bad Rodach - SVM Untermerzbach 4:1

Tor Untermerzbach: Fromm (60.) SV Heubach - TSV Obersiemau 2:1

Tore: 1:0 Eller (31.), 1:1 Derfuß (57.), 2:1 Schorn (84.) FC Frickendorf - Spfr Unterpreppach II 1:0

Tor: 1:0 Schönmann (79.)