Bei der Bahneröffnung im Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion erzielte sie eine neue persönliche Bestzeit über 800 Meter und belegte Platz 1 in 2:34 Minuten. Nur drei Stunden später startete sie beim Coburger Nightrun und beherrschte die 49-köpfige Konkurrenz im weiblichen Schülerlauf. Sie siegte auf der Zwei-Kilometer-Strecke in 7:31 Minuten.

Beim Ralf-Watter-Sportfest in Regensburg stellte sie mit 7:40 Minuten eine neue persönliche Bestzeit über 2000 Meter auf und qualifizierte sich damit für die bayerischen Meisterschaften der U16. Bei der gleichen Veranstaltung verpasste die 14-jährige Fanny Fenn nur knapp die Qualifikation, sie lief die 2000 Meter in 8:12.

Der 17-jährige Patrick Fischer vom TV Zeil unterbot seine Bestzeit vom letzten Jahr um fast sieben Sekunden und lief nach 2:07 Minuten über 800 Meter ins Ziel. Damit schaffte er nicht nur die bayerische Qualifikation, sondern ist auch bei der deutschen Jugendgala im Juli startberechtigt.