Die Mannen um Kapitän Dressel spielten teilweise hervorragend. Sie brachten dem Tabellenführer DC Paradiesvögel Strullendorf die erste Saisonniederlage bei, und diese mit 8:4 recht deutlich. Nach der 5:3- Führung in den Einzeln zeigte Ebern wieder einmal seine enorme Doppelstärke und gewann drei der vier Partien. Für Ebern gewannen Thomas Kugler, Stefan Mäder, Carsten Engelhardt, Stefan Pecht, Jürgen Steiner, Steiner/Mäder, Engelhardt/R. Dreßel und B. Dreßel/Kugler.

Ähnlich war der Spielverlauf in der Begegnung gegen den DC Franken Fighters Schweinfurt, den das Gipsy-Team gar mit einem 9:3 nach Hause schickte und alle vier Doppel gewann. Die Eberner Punkte verbuchten Jürgen Steiner, Thomas Kugler, Stefan Schittek, Carsten Engelhardt, Rainer Dreßel, Kugler/B. Dreßel, Steiner/Mäder, Engelhardt/Y. Dreßel sowie Pecht/Schittek.