Wie die Veranstalter mitteilten, wird die Rundfahrt durch den Freistaat in Regensburg am 13. Mai beginnen und in Nürnberg am 17. Mai beendet werden. Als weitere Etappenziele wurden Waldsassen, Selb, Ebern sowie Haßfurt bekanntgegeben. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Deutschen Einheit gibt es während der fünf Etappen auch einen kurzen Abstecher nach Thüringen.

Sprinter Greipel am Start?

André Greipel als mehrmaliger Etappengewinner bei der Tour de France würde dem Rennen gerne den Vorzug vor dem prestigeträchtigen Giro d'Italia geben. "Mir kommt der im kommenden Jahr frühere Termin der Bayern-Rundfahrt entgegen", sagte Greipel. Auch das neugegründete deutsche Team Bora-Argon blickt der Rundfahrt mit großen Erwartungen entgegen. Der Gesamtsieg in Bayern sei neben einer Teilnahme bei der Tour de France "das große Ziel", erklärte Bora-Teamchef Ralph Denk.

Die insgesamt 830 Kilometer eignen sich besonders für sprintstarke  Athleten und Klassikerfahrer. Über den Gesamtsieg dürfte wohl das Einzelzeitfahren über 26,1 Kilometer rund um Haßfurt entschieden.