Wegen eines Reifenplatzers war der Sattelzug, der Richtung Bamberg unterwegs war, außer Kontrolle geraten. Das schwere Fahrzeug krachte in die Mittelschutzplanke und walzte, wie die Autobahnpolizei in Bamberg berichtete, 23 Felder nieder. Aber die Planken hielten, der Laster rutschte nicht auf die Gegenfahrbahn.


Dort wurden durch umherfliegende Teile zwei Autos beschädigt. Der Lastwagen-Fahrer aus dem Kreis Bamberg kam mit leichten Verletzungen davon. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf 35.000 Euro.

In beiden Fahrtrichtungen staute sich der Verkehr wegen des Verkehrsunfalls und der anschließenden Aufräumarbeiten.