Der schwere Verkehrsunfall passierte am Samstag gegen 18.15 Uhr in der Gemeinde Aidhausen. Das Auto mit den drei Frauen verunglückte auf der Straße zwischen Happertshausen und Aidhausen, wie aus dem Bericht der Haßfurter Polizei hervorgeht.

Am Steuer des Peugeot saß eine 83-jährige Frau. Die Fahrerin war mit ihrem Wagen in einer leichten Linkskurve aufgrund der tiefstehenden, blendenden Sonne nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Peugeot kippte nach rechts in den Graben.
Die 82 Jahre alte Beifahrerin wurde dabei eingeklemmt. Sie konnte sich aus eigener Kraft nicht befreien. Für die Rettung der Frau wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehren aus Aidhausen und Stadtlauringen befreiten die eingeklemmte Beifahrerin aus dem Auto.

Sowohl die Fahrerin wie auch die Beifahrerin und eine weitere ältere Frau, die auf der Rückbank saß, erlitten Verletzungen. Die Insassen wurden alle in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Insgesamt, so die Polizei, kamen die drei Frauen wohl glimpflich davon. Sie hatten Glück im Unglück.

Der Peugeot hat nach dem Unfall nur noch Schrottwert. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 4000 Euro. Die Die Unfallstrecke zwischen Happertshausen und Aidhausen musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden.