In diesem Jahr dürfen Knallkörper-Artikel zwischen Donnerstag, 28. Dezember, und Samstag, 30. Dezember, gekauft werden. Diese Regel gilt für Feuerwerkskörper der Kategorie II . Darunter zählen beispielsweise Raketen, Sonnenräder, kleine Feuertöpfe, Römische Lichter und Böller.

Beim "Schießen" an Silvester gibt es weitere Regelungen. Laut Sprengstoffgesetz ist das Zünden von Feuerwerk in unmittelbarer Nähe von Krankenhäusern, Kirchen, Kinder- und Altersheimen, sowie besonders brandempfindlichen Gebäuden verboten. Auch an Silvester!

Dazu kommen Feuerwerks-Verbotszonen, die von Städten und Gemeinden eingerichtet werden. Wo und warum es Verbotszonen im Landkreis Haßberge gibt und zusätzliche Informationen rund um das Feuerwerk, können Sie hier auf inFranken.dePLUS lesen.