Drei Fehler auf einen Schlag erlaubte sich ein 27-Jähriger mit einem Mitsubishi Colt auf der B 303 am Mittwochmorgen. Auf dem Weg von Coburg Richtung Schweinfurt kam er auf Höhe Hafenpreppach nach eigenen Angaben aus Unachtsamkeit nach rechts von der Straße ab. Der Wagen überschlug sich mehrfach in einem angrenzenden Feld und hat nur noch Schrottwert (Schaden 8000 Euro). Er wurde abgeschleppt. Der Fahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Ebern gebracht. Er musste Blut abgeben, da er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein erster Test ergab 0,54 Promille. Der Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da er noch nie einen besessen hatte. Ob der junge Mann das Fahrzeug berechtigt benutzte, muss die Polizei noch klären. Eventuelle Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Ebern, Ruf 09531-9240 in Verbindung zu setzen.