Beim Königsangeln des Sportanglervereins Ziegelanger dominierte Udo Ott. Mit hauchdünnen 60 Gramm entschied er vor dem Zweitplatzierten, dem Jungangler Paul Hümmer, das Angeln diesmal noch für sich und holte den Titel.

Den dritten Platz erreichte Max Schöpplein, ebenfalls ein Jungangler. Dieter Welz übergab die Königskette an seinen Nachfolger Udo Ott. Den schwersten Einzelfisch fing Paul Hümmer und erhielt dafür den Wanderpokal. Vorsitzende Isolde Ott gratulierte den Gewinnern im Namen des Vereins.