Wie berichtet, wurde die Frau nach einem Termin in Bamberg am Dienstagnachmittag nicht mehr gesehen. Weil nicht auszuschließen war, dass sie sich in einer hilflosen Lage befand, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen nach ihr eingeleitet.

Eine Überprüfung von möglichen Aufenthaltsorten blieb ergebnislos. Am Freitagfrüh begab sich die Gesuchte selbst in das Sekretariat einer Schule in Bamberg, vor der sie seit Dienstagabend in ihrem Auto genächtigt hatte. Inzwischen war sie unterkühlt und sie hatte keine Nahrung zu sich genommen. Die Angestellte in dem Sekretariat erkannte die Frau aufgrund einer Pressemitteilung als die Vermisste und informierte die Polizei.

Die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt übergaben die Frau dann in ein Krankenhaus zur ärztlichen Betreuung.


Für unsere Facebook-Fans:

Diese Vermisstenmeldung der Polizei wird von inFranken.de aktualisiert und anonymisiert, sobald die Person wieder gefunden wurde. Wir haben uns auf Facebook dazu entschlossen, keine Bilder und Namen von Vermissten mehr zu veröffentlichen, da sie durch das Teilen weiterhin im Netz stehen, auch wenn die oder der Vermisste wohl behalten wieder gefunden wurde. Wir wollen somit verhindern, dass gegen Persönlichkeitsrechte verstoßen wird.