Für die Frickendorfer ist die Schlaglochzeit zu Ende. In der vergangenen Woche wurde die Ortsverbindungsstraße nach Höchstädten und weiter zur Einmündung in die Bundesstraße 279 abschnittsweise mit einer neuen Teerdecke versehen. Die Straße hatte in den letzten Jahren stark gelitten. Behoben wurden neben Schlaglöchern auch Spuren, die ein Lkw-Brand im Juli 1982 in der Teerdecke hinterlassen hatte. Die Sanierungskosten liegen bei rund 70 000 Euro.