Die Feuerwehren aus Zeil und Schmachtenberg rückten am Freitagnachmittag (13. Mai) mit rund 35 Mann und mehreren Fahrzeugen aus. In der Innenstadt war ein Brand gemeldet worden. Ein Fehlalarm, wie sich herausstellte. In einer Scheune im Stadtmauerweg war ein alter Schmiedeofen zu Testzwecken mit Holz befeuert worden, wie die Feuerwehr vor Ort erklärte. Durch den Luftdruck wurde der Rauch durch den Kamin zurück in das Anwesen gedrückt und waberte bis auf die Straße. Nach kurzer Belüftung verzog sich aber der Rauch und die Feuerwehr gab Entwarnung.