In der Nacht zum Samstag kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen. Ein Jugendlicher erlitt einen Nasenbeinbruch und musste ins Krankenhaus nach Haßfurt gebracht werden. Ein zweiter Beteiligter wurde leicht verletzt, benötigte aber keine ärztliche Hilfe. Die Angreifer konnten unerkannt flüchten. Wer kann der Polizei in Haßfurt Hinweise zu dem Vorfall geben, Rufnummer 09521/9270?

Zwei Mal waren Beamte der Polizeiinspektion Haßfurt in der Nacht zum Sonntag gefordert. Gewalttätigkeiten von alkoholisierten Besuchern waren der Grund. So pöbelte gegen 1 Uhr ein Unbekannter einen Jugendlichen im Toilettenbereich an. Als sich der Jugendliche auf die Provokation nicht einlassen wollte, schlug ihm der Täter mit der Faust ins Gesicht und verschwand. Die Polizei fahndet nach dem Täter. Er wird folgendermaßen beschrieben: etwa 20 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß, normale Figur, braun-blonde kurze Haare, er trug ein weißes T-Shirt, Jeanshose und schwarze "Nike"-Schuhe.

Eine halbe Stunde später kam es zunächst zu einem verbalen Streit zwischen einer 20-Jährigen und ihrer (ehemals) besten Freundin, der schnell handgreiflich wurde. Dabei schlug die 20-Jährige der Kontrahentin mit der Faust aufs linke Auge. red