Der Grund ist der Beginn der Erschließungsarbeiten für das neue Baugebiet Osterfeld II direkt neben dem Osterfeld. Der Stadtrat wurde am Montagabend bei seiner Sitzung im Rathaus über die Maßnahme unterrichtet. Die Sperrung dürfte etwa sechs Wochen dauern. Die Arbeiten sollen so rasch wie möglich ausgeführt werden, damit die Straße wieder geöffnet werden kann.

Zwei Umleitungen

Zwei Bautrupps werden an fünf Tagen und dem halben Samstag in der Woche tätig sein, um die Arbeiten rasch voranzubringen, erfuhr der Stadtrat. Gleichzeitig ist auch der an das neue Baugebiet angrenzende Feldweg nicht passierbar. Er ist ausschließlich dem Baustellenverkehr vorbehalten. Die Sperrung bedeutet vor allem für die Wülflinger, dass sie nur zwei Möglichkeiten haben werden, um nach Haßfurt zu kommen: über die Bundesstraße 26 oder über den Rheinhäuser Grund.