Einer Streife fiel am Freitag, gegen 1.30 Uhr zwei Rollerfahrer auf, die auf der Nordtangente in Haßfurt stadtauswärts fuhren.

Als diese einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden sollten, flüchteten beide Roller mit zirka 60 Kilometer pro Stunde durch ein Wohngebiet. Trotz eingeschalteten Anhaltesignalgeber und Blaulicht suchten beide Rollerfahrer ihr Glück zunächst in der Flucht.

Einer der Rollerfahrer hielt schließlich in der Kötznerstraße an. Der mit zwei Personen besetzte zweite Roller fuhr in unbekannte Richtung weiter davon. Der Fahrer des angehaltenen Rollers räumte sofort ein, dass er am Roller selbst technische Veränderungen vorgenommen hatte und sein Gefährt nun zwischen 65 und 70 Kilometer pro Stunde schnell fahren würde. Da der junge Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist, erwartet diesen nun ein Strafverfahren.