Ein 77-jähriger Mann ist am Mittwochabend mit seinem Pedelec auf dem Weg von Lind nach Ebern gestürzt und hat sich verletzt, teilte die Polizei. Als der Rentner den Bahnübergang nahe der Hetschingsmühle überqueren wollte, rutschte das Pedelec auf den Gleisen weg und es kam zum Sturz.

Dabei erlitt der Fahrer eine Fleischwunde am Oberschenkel und musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Ebern. Ein unbeteiligter Autofahrer beobachtete im Rückspiegel das Geschehen und rief vorbildlich sofort den Krankenwagen.