Die Erntemaschine hatte während des Betriebes auf einem Getreidefeld Feuer gefangen und brannte vollständig aus. Landwirte kamen sofort zu Hilfe und zogen mit an Traktoren angehängten Grubbern Schneisen, um den Brand auf dem Getreidefeld einzudämmen. Die Brandursache ist noch unklar.

Der Fahrer konnte sich von dem gut 30 Jahre alten Mähdrescher unverletzt entfernen. Die Feuerwehr musste aufgrund der starken Rauchentwicklung schweren Atemschutz einsetzen. Insgesamt rückten drei Löschfahrzeuge der Feuerwehren Haßfurt und Uchenhofen mit über 30 Einsatzkräften an, um den Brand zu bekämpfen.