Die Leichtathletik-Gemeinschaft (LG) Haßberge veranstaltete am ersten Osterferienwochenende ein Trainingslager in Königsberg, wie die LG berichtete. Freitagabend fanden sich die kleinen und größeren Sportler der LG-Vereine in der Jugendherberge in Königsberg ein, wo nach einem lustigen Spieleabend am nächsten Morgen auf den Sportanlagen in Königsberg das leistungsorientierte Leichtathletik-Training stattfand.
Die jungen Sportler kämpften ein wenig mit den niedrigen Temperaturen und starkem Wind. Es gab zwei längere Trainingseinheiten am Vor- wie am Nachmittag in drei Altersgruppen mit den zehn- bis 16-jährigen Leichtathleten in den zu vertiefenden Disziplinen.
Neben den geläufigen Disziplinen in der Leichtathletik legten die Verantwortlichen viel Wert auf Hürdenlauf und Speerwurf. Samstagabend fand ein kleines Kubbturnier in der Jugendherberge statt.

Am nächsten Tag mussten die Trainingseinheiten zwar bei klirrenden Kälte beginnen, aber die Sonne lachte zum Schluss über dem Sportplatz, und es war wieder, wie die LG bilanziert, ein tolles Trainingslager, im welchem das Gemeinschaftsdenken und das Miteinander der kleinen und großen Leichtathleten der LG Haßberge vertieft werden konnte.