Mögen andere Gemeinden Probleme haben, ausreichend Ministranten für ihre Gottesdienste zu finden, in Kirchaich kann davon keine Rede sein. Im Gegenteil: Zum Dankgottesdienst anlässlich des 75. Geburtstages von Pfarrer Ewald Thoma in der Ägidius-Kirche reichte der Platz für die Ministrantenschar kaum.
Seit 30 Jahren ist Ewald Thoma Pfarrer in Dankenfeld und Kirchaich, einige seiner damaligen Ministranten sind mittlerweile über 40. Doch am Sonntag standen sie für ihn erneut am Altar - die angemessene Kleidung hatten sie sich am Dom in Bamberg ausgeliehen, denn die vorhandenen Kutten hätten nicht mehr gepasst - und sie hätten auch nicht ausgereicht, denn es kamen alle Ministrantinnen und Ministranten, die nicht gerade Urlaub in der Ferne machen.

Hans-Joachim Ignatzi vom Erzbischöflichen Ordinariat gab sich die Ehre und auch der Priesteranwärter Christian Montag feierte mit, ebenso wie Pastoralreferentin Andrea Friedrich, die die Festpredigt hielt.
Für das Wirken von Pfarrer Ewald Thoma in der Pfarreiengemeinschaft, die mittlerweile um Priesendorf angewachsen ist, dankten im Namen der Pfarrgemeinderäte der Vorsitzende von Dankenfeld, Franz Zänglein, und Luitgard Steinhäuser, die das Geschenk aller Pfarrgemeinderäte, Kirchenverwaltungen und Seniorenkreise sowie des Kirchenchores überreichte.