Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmorgen auf der A70 von Schweinfurt nach Bamberg zwischen Viereth-Trunstadt und Eltmann. Ein Lkw stand mit einem Motorschaden auf dem Standstreifen.Bereits kurz nach dem der Lkw angehalten hatte, fuhr ein Sattelzug aus bislang ungeklärter Ursache auf das stehende Fahrzeug auf. Durch den Anprall wurde das Heck und die komplette linke Seite des Kühl-Lkw beschädigt und die Ladung teilweise auf die Fahrbahn verteilt.

Wie die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg mitteilte, waren beide Fahrzeuge nach dem Anstoß nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer des unfallverursachenden Lastwagens musste leicht verletzt ins Klinikum Hassfurt gebracht werden. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten werden noch den Nachmittag über andauern. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 100 000 Euro.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberfranken wird zur Bergung der beiden Lkw ein Kran benötigt, weswegen es vermutlich zu einer Vollsperrung kommen wird. Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden.