Neue Impulse fürs Altstadtfest? Das Programm für das größte Volksfest in der Stadt, das am Samstag beginnt und bis Montag, 28. Juli, dauert, bietet da wenig Ansätze. Das über 35 Jahre entwickelte und bewährte Konzept hat Bestand, auch wenn Abnutzungserscheinungen zuletzt nicht zu übersehen waren. Das könnte sich aber ändern. "Ergebnisoffen", so Bürgermeister Jürgen Hennemann (SPD), hat er einen Prozess angeschoben, der ab dem nächsten Jahr Veränderungen bringen könnte.

So hat bereits ein Gespräch mit allen Gastronomen und Metzgern im Stadtgebiet stattgefunden, die ihrerseits nun Überlegungen anstellen, wie sie sich künftig einbringen könnten.

Ausgangspunkt für eine mögliche Zäsur ist nicht nur der Wechsel auf dem Chefsessel im Rathaus, sondern auch das Auslaufen des Vertrages mit dem bisherigen Festwirt Stefan Kaiser, weswegen die Vergabe des Festes im Herbst neu ausgeschrieben werden könnte.

Könnte? "Das muss der Stadtrat entscheiden", blickt Hennemann voraus. Zuvor stehen aber noch etliche Besprechungen an. Mit den Erfahrungen, die am Wochenende wieder gesammelt werden, geht's Anfang September in diverse Beratungen.

Engagierte Bürger reden mit
So haben sich bislang elf Bürger auf einen Aufruf im Amtsblatt der Stadt gemeldet, die Überlegungen über eine Neuausrichtung des Altstadtfestes anstellen wollen. "Lauter engagierte Leute", wie der Bürgermeister feststellte.

In die Diskussion einbeziehen will Hennemann auch den Kulturring, Tourismus- und Werbegemeinschaft, Bürgerverein, TV Ebern und weitere Gruppierungen. "Vielleicht schaffen wir ja ein Fest in Eigenregie, ähnlich wie in Sand." Auf jeden Fall solle vor einer erneuten Ausschreibung feststehen, "welche Art von Fest wir wollen".

Cocktailbar als Neuheit
Eine Neuerung gibt es indes heuer schon: Erstmals bekommen Jugendliche unter 18 Jahren, denen seit einigen Jahren der Zugang zur Beachparty im Hof des Finanzamtes verwehrt bleibt, einen eigenen Anlaufpunkt: In Zusammenarbeit mit der Sparkasse werden in den Durchgängen des Laurentiushofes eine Vitamin-Bar mit eigenem DJ aufgebaut und leckere Cocktails gereicht.

"Das ist der ideale Standort zwischen dem Treiben auf dem Marktplatz und der Beachparty", findet Hennemann, der dafür von vielen Eltern schon gelobt wurde. Eine Mutter: "Jetzt müssen sich die Jüngeren wenigstens nicht mehr mit falschen Ausweisen in den Finanzamtsgarten einschmuggeln, sondern haben ihren eigenen Bereich. Ein prima Idee."

In der Tat waren die unter 18-Jährigen vom Trubel bislang nahezu ausgeschlossen, tollten höchstens vor den beiden Bühnen herum, die wieder neben dem Neptunsbrunnen und vor dem Grauturm stehen.

Die Bands, die darauf spielen, war fast alle schon einmal zu Gast: Werntal Spatzen, Heaven und Tollhaus am Marktplatz, Basic Beats und "Die Kapelle" am Grauturm sowie "Miss Sophy & The Groove".

Leisere, aber dafür giftigere Töne schlagen die Künstler an, die am Samstag und Sonntag im Rathaushof auftreten. Dabei stechen zwei Wortakrobaten aus dem Kulmbacher Land heraus: das Eich aus Kulmbach und der Frankensima aus Stadtsteinach. Hinzu gesellen sich Angelika Beier, Michael A. Tomis und Helga Siebert (siehe Programmübersicht unten).

An heimischen Akteuren treten das Sportstudio Schorn, die Musikschule und die TV-Tanzabteilung in Aktion.
Die Jüngsten gibt es Kindertheater, Hüpfburg, Karussell, Zauberei und Schminken.
Samstag, 26. Juli:

Schumacherhaus-Passage
14 Uhr: Kinderflohmarkt

Marktplatz
18 Uhr: Bieranstich mit dem Blasorchester Ebern
20 Uhr: Werntal Spatzen

Rathaushof
18.30 Uhr: Angelika Beier - Zwischen Sex und 60
20 Uhr: Das Eich - Best of

Grauturm
19.30 Uhr: Basic Beats

Hof der Raiffeisen-Bank
ab 17 Uhr: Hüpfburg, Kinderkarussell/Bauklötze
18 Uhr: Karfunkel-Theater für Kinder

Finanzamtshof
20 Uhr: DJ-Party (DJ Calibra)

Rathaus
21 Uhr: DJ-Party (Ü25-Party mit DJ Peter)

Sonntag, 27. Juli:

Schumacherhaus-Passage
11 Uhr: Kinderflohmarkt

Marktplatz
11 Uhr: Blasorchester Ebern
14 Uhr: Jugendblaskapelle Unterpreppach
19 Uhr: Heaven

Rathaushof
18 Uhr: Frankensima - Das tapfere Schnäuzerlein
19 Uhr; Michael A. Tomis - Best of
20 Uhr Helga Siebert - Mixed

Grauturm
19.30 Uhr: Miss Sophy & The Groove

Hof der Raiffeisen-Bank
ab 14 Uhr: Hüpfinsel, Kinderkarussell, Bauklötze
16 Uhr: Zauberei, Ballonmodellage und Kinderschminken
18 Uhr: Karfunkel-Theater für Kinder

Saal der Raiffeisen-Bank
11 Uhr: Künstlermarkt

Finanzamtshof
20 Uhr: DJ-Party (DJ Hammer)

Rathaus
21 Uhr: DJ-Party (Ü25-Party mit DJ Peter)

Montag, 28. Juli:

Marktplatz

11 Uhr: Monkeyman
15 Uhr: Sportstudio Schorn
18 Uhr: Tollhaus

Rathaushof
17 Uhr: Konzert mit Schülern der Musikschule Ebern

Grauturm
16 Uhr: TV Ebern, Abteilung Tanzen
19 Uhr: Die Kapelle

Finanzamtshof
20 Uhr: DJ-Party (DJ Caruso)

Rathaus
21 Uhr: DJ-Party (Ü25-Party mit DJ Peter)