Schwerer Unfall mit Todesfolge in Haßfurt: Der Junge war am Freitag gegen 14.45 Uhr zu Fuß auf der Wachthügelstraße vor dem dortigen Kindergarten unterwegs. Offenbar wollte er dann die Straße überqueren, um zu seiner gegenüberliegenden Wohnanschrift zu gelangen und lief in die Seite des vorbeifahrenden Fahrzeugs.

Die 29-jährige Fahrerin des Lancia, die in Richtung Friedhof fuhr, stoppte sofort. Der Dreijährige wurde nach medizinischer Erstversorgung mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik geflogen.
Die Pkw-Fahrerin musste psychologisch betreut werden.


Dreijähriger in Klinik gestorben

Trotz aller ärztlichen Bemühungen ist der Junge am Sonntagnachmittag seinen schweren Verletzungen erlegen, berichtet die Polizei.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang der Haßfurter Polizei dauern weiter an.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, die den Unfall vor dem Kindergarten beobachtet haben. Mitteilungen werden unter der Telefonnummer 09521/927-0 erbeten