Am Ende sprang der achte Tabellenplatz heraus, mit dem sich der Vorsitzende, der selbst noch als Spieler aktiv ist, sehr zufrieden zeigte. Für die kommende Verbandsrunde strebe man einen Platz im vorderen Tabellendrittel an. Die Zweite Mannschaft schloss die Saison mit Rang neun ab. Auch Spielleiter Johann Kern war voll des Lobes.

Toll entwickelt, so Trainer Göller, habe sich die Nachwuchsgarde, die heuer einen großen Sprung nach vorn gemacht habe. So sei er vor allem mit dem Verlauf der Rückrunde äußerst zufrieden, und die Arbeit beim FC habe ihm viel Spaß gemacht.

Als Trainingsfleißigster tat sich Vorsitzender Andreas Kern hervor. Bester Torschütze der Ersten Mannschaft war Stefan Dittmann mit zehn und bei der Reserve Thomas Strobel mit neun Treffern.
Zum Spieler der Saison wurde Torhüter Andreas Strobel gekürt, der einen sicheren Rückhalt der Mannschaft bildete, unter anderem sieben von acht Elfmeter der gegnerischen Mannschaften "tötete". Die größten Fortschritte machte bei den Nachwuchsspielern David Lang. Trainingsauftakt ist Freitag, 6. Juli. di