Zu der Unfallflucht waren Beamte der Polizeiinspektion Haßfurt am frühen Freitagabend in einen Gemeindeteil von Oberaurach gerufen worden. Dort hatte eine Autofahrerin an ihrem geparkten Wagen einen erheblichen Streifschaden festgestellt. Vor Ort konnte ein Spiegelteil mit einer markanten Farbe festgestellt werden, das offensichtlich vom Unfallverursacher stammte.

Vor einer Gaststätte wurden die Beamten fündig. Als sie sich in der näheren Umgebung nach dem Fahrer umsahen, rannte plötzlich ein Jugendlicher davon. Von den Beamten gestellt und befragt, konnte schließlich sein Vater als mutmaßlicher Unfallverursacher ermittelt werden. Den Mann suchten die Beamten und fanden ihn auch. Ein Alkoholtest ergab gut 1,6 Promille, weshalb der Mann seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben musste. Da der ebenfalls stark alkoholisierte Jugendliche vor Ort anfing zu randalieren, wurde auch er zur Polizeidienststelle gebracht und unter den Augen der Beamten ausgenüchtert. Bei dem Jugendlichen ergab der Alkoholtest 1,9 Promille. Der bei dem Unfall angerichtete Schaden beläuft sich auf 3000 Euro.