Ein Pkw-Fahrer war am Montag, gegen 8.30 Uhr, auf der B26 aus Richtung Zeil kommend nach Haßfurt unterwegs und wollte nach rechts auf die Osttangente abbiegen, wobei er sein Fahrzeug verlangsamte. Ein nachfolgender Pkw-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Es entstand ein Gesamtschaden von 4000 Euro. Dies teilte die Polizei mit.

Am Montag, gegen 16.45 Uhr kam es in der Brückenstraße in Haßfurt zu einem Auffahrunfall. Nachdem ein vorausfahrender Pkw verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr ein nachfolgender Fahrer auf das stehende Fahrzeug auf. Während an dem vorausfahrenden Fahrzeug ein Schaden von circa 1000 entstanden war, liegt der Schaden beim auffahrenden Pkw bei 2500,00 Euro, womit von einem wirtschaftlichen Totalschaden auszugehen ist.