Unter dem diesjährigen Motto „Alt und Jung im Jahreskreis“ begrüßte die Leiterin Frau Weiß bei herrlichem Sonnenschein zahlreiche Kinder, Eltern, Großeltern und Freunde im Garten des Spatzennestes.

Zunächst sorgten die Kindergartenkinder mit ihren Darbietungen für die Unterhaltung der Gäste. Die Kinder der Hasengruppe besangen fröhlich, warum Omas und Opas die Besten auf der Welt sind. Schließlich hören sie immer zu, machen Späßchen und singen so tolle Lieder. Mit Musikinstrumenten und bunten Tüchern trugen sie anschließend klanggestaltend das Gedicht „Die Tulpe“ vor. Die Freude darüber war vor allem bei den Senioren des Altenpflegeheimes groß, als sie am Ende des Gedichts eine Tulpe überreicht bekamen.

Bunt wurde es beim „Sommerfest auf der Wiese“, als Marienkäfer, Bienen, Mäuse und Schmetterlinge aus der Spatzengruppe über das Gras tanzten. Danach sangen alle kräftig mit, als zur Vogelhochzeit eingeladen wurde.
Den Liedern des Kindergartens schloss sich der Singkreis des Altenpflegeheimes an. Die Kinder und die Gäste stimmten sogleich bei „Alle Vögel sind schon da“ und „Der Mai ist gekommen“ mit ein.

Die Marienkäfergruppe erfreute die Zuschauer mit dem lustigen Singspiel „Oma liebt Opapa“. Großen Applaus erhielten sie auch für ihren Tanz „Brüderchen komm tanz mit mir“. Ein großes Highlight beendete die Vorführungen. Eine gruppenübergreifende Tanzgruppe sorgte mit fetziger Musik und coolen Moves dafür, dass die Füße der Gäste nicht mehr stillhielten.

Später gab es eine Verlosung mit vielen Preisen, die von zahlreichen Firmen aus der Region gespendet wurden. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Firma Horst Scholz GmbH & Co. KG aus Gundelsdorf, die dem Kindergarten 500,- Euro spendete.

Die Kinder konnten sich an Spielstationen und beim Kinderschminken vergnügen, während die Großen vom Elternbeirat bestens bewirtet wurden. Damit dieser besondere Tag nicht vergessen wird, konnten sich die Kinder mit ihren Eltern, Großeltern oder Freunden aus dem Altenpflegheim bei einem lustigen Fotoshooting ablichten lassen. Ein rundum gelungenes Fest mit Jung und Alt – für Jung und Alt!
                                                                                                                        Linda Rebhan, Michaela Weinmann