Diesmal sind wir in der schönen Ortschaft Heldritt, und ist ein Stadtteil von Bad Rodach. Im Jahr 1234 wurde das Dorf erstmals urkundlich erwähnt. „Karolus de Helderit“ tauscht ein Gut in Zilgendorf gegen je ein Gut zu „Mouder“ (Meeder) und „Guberstatt“ (Gauerstadt). Um 1340 hatte Heldritt eine Schankstätte. Im Jahr 1474 baute man die erste Kirche als  Filiale der Rodacher Pfarrei. Seit dem Jahr 1930 wird die Waldbühne bespielt. Es kommen da jährlich über 30.000 Besucher. Es werden dort Märchen und Komödien gespielt. Im Jahre 1978 ist Heldritt nach Bad Rodach eingemeindet. Heldritt hat 912 Einwohner (Stand 2014).

Schauen Sie sich hier die Fotoreportage der schönen Ortschaft Heldritt an!

Da ich leider nicht überall sein kann, können auch Sie selbst uns Ihre Fotos von Ihren Lieblingsplätzen zeigen! Klicken Sie ganz einfach als angemeldeter Nutzer auf >Foto hochladen< und erstellen Ihre eigene Bildergalerie auf der Seite Ihrer Heimatgemeinde.   

Falls Sie Fragen, Kritik oder auch Anregungen haben, können Sie mich gerne jederzeit kontaktieren!

Ihr Gemeindereporter für den Landkreis Coburg
Jens Gundermann
 
E-Mail: gundermann@gemeindereporter@gmail.com
Handy: 0175/1197410