Seine Masterarbeit wurde mit 1,2 bewertet. Zum Abschluss des Masterstudiums Energy Science and Technology mit Studienschwerpunkt: Energietechnik schloss er nun insgesamt mit einem Notendurchschnitt von 1,6 ab. Während des Masters absolvierte er noch ein freiwilliges Vollzeitpraktikum bei Bosch in Stuttgart als Technologiescout und war danach noch Werkstudent. Jetzt ist Thomas Hillenbrand wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Technische Thermodynamik und Transportprozesse (LTTT) in Bayreuth mit dem Ziel der Promotion im Bereich der Lasermessverfahren. Das Bild zeigt Thomas Hillenbrand mit seinem Abschlusszeugnis des Masterstudiengangs.