Wie am 9. Mai berichtet, hatte sich die Frau am Herd Essen zubereitet. Ein in der Küche angebrachter Rauchmelder hatte ordnungsgemäß angeschlagen und auf die Situation aufmerksam gemacht.
Die Frau konnte zwar noch aus der Wohnung gerettet und in eine Klinik gebracht werden, ist jedoch inzwischen ihren Brandverletzungen erlegen.

Die Ermittlungen haben ergeben, dass der Herd nicht rechtzeitig ausgeschaltet gewesen war und dadurch das Feuer verursacht worden ist.