Von Sonntag auf Montag traten laut Polizeimeldung im Fürther Stadtgebiet zwei Exhibitionisten auf. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Der erste Vorfall ereignete sich am Sonntagnachmittag gegen 14.00 Uhr im Fürther Stadtpark. In Nähe zur Jakobinenstraße zeigte sich im Vorbeifahren ein Fahrradfahrer gegenüber einer Spaziergängerin in schamverletzender Weise. Anschließend radelte der Mann auf einem hellen Herrenfahrrad in Richtung Innenstadt davon. Er soll etwa 25 Jahre alt, 180 Zentimeter groß und von kräftiger Statur gewesen sein. Er hatte dichtes braunes Haar, trug einen Seitenscheitel und einen Vollbart. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen College-Jacke mit weißen Ärmeln sowie einer hellen Jeanshose.


Ein weiterer Exhibitionist entblößte sich am frühen Montagmorgen

Die zweite tat ereignete sich am Montagmorgen in der Fußgängerzone der Schwabacher Straße. Eine junge Frau lief gegen 00.30 Uhr vom Hauptbahnhof in Richtung Rathaus, als ihr ein unbekannter Mann auf Höhe der Mathildenstraße vor einem Drogeriemarkt sein Geschlechtsteil zeigte. Danach entfernte sich der Täter in Richtung Maxstraße. Der schlanke, zirka 180 Zentimeter große Mann wird auf Mitte dreißig geschätzt und hatte dunkelblondes Haar. Er habe komplett dunkle Bekleidung getragen.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.