Am Donnerstag ab 19 Uhr fand in Fürth bereits eine Vorabenddemonstration statt. Auftaktkundgebung war am Paradiesbrunnen (kleine Freiheit). 180 Menschen nahmen daran teil.

Anschließend bewegte sich der Zug über die Gustav-Schickedanz-Straße, Maxstraße, Hirschenstraße, Kohlenmarkt, Brandenburger Straße, Ludwig-Erhard-Straße, Obstmarkt, Königstraße, Waaggasse, Gustavstraße, Henri-Dunant-Straße, Königstraße, Gustav-Schickedanz-Straße zurück zur kleinen Freiheit.