In den frühen Morgenstunden des Mittwochs bemerkte ein Geschädigter, dass unbekannte Täter in den Stunden zuvor Schmierereien anbrachten. So waren im gesamten Gebiet Mittelweg, ab dem dortigen Bolzplatz bis zur Rother Straße, an verschiedenen Laternen, Schaltkästen, Verkehrszeichen, Gartenzäunen und an der Bushaltestelle allgemeine als auch politische Schmierereien zu sehen.

Der angerichtete Schaden wird derzeit auf mindestens 2500 Euro geschätzt.

Nach Anzeigenaufnahme durch Beamte der Polizeiinspektion Feucht übernimmt nun das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Schwabach die Ermittlungen. Diese bittet um Hinweise. Wer hat in der Tatnacht verdächtige Wahrnehmungen gemacht?

Anwohner oder Passanten werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 / 2112-3333 in Verbindung zu setzen. pol/tos