Am Montagabend brach in einem Zimmer eines Zirndorfer Pflegeheims (Landkreis Fürth) ein Feuer aus. Mehrere Personen erlitten durch Rauchgas leichtere Verletzungen, wie die Polizei berichtet.

Nach bisherigen Erkenntnissen löste kurz nach 20:00 Uhr die Brandmeldeanlage der Einrichtung in der Marie-Juchacz-Straße Feueralarm aus. Kurz danach brachten Mitarbeiter eine bettlägerige Bewohnerin des betroffenen Zimmers in Sicherheit und begannen mit der Evakuierung der Abteilung.
Die Feuerwehr Zirndorf brachte den Zimmerbrand rasch unter Kontrolle. Aufgrund der Rauchentwicklung atmeten mindestens sieben Bewohner sowie fünf Angestellte Rauchgas ein. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser.

Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm vor Ort erste Ermittlungen. Die weiteren Erforschungen zur Brandursache werden von der Fürther Kriminalpolizei geführt.